Medienstandort Landkreis München

MdB Florian Hahn auf Stippvisite in Ismaning und Unterföhring

BU (v.l.n.r.): MdB Hahn und Conrad Albert, Vorstandsmitglied ProSiebenSat.1

Ein ganzer Nachmittag stand bei dem Bundestagsabgeordneten Florian Hahn unter dem Fokus der Medienwelt im Landkreis München. Organisiert vom Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) besuchte Hahn Medienunternehmen wie die Sport1 GmbH, Antenne Bayern und die Home Shopping Europe GmbH HSE24 in Ismaning sowie Sky Deutschland und die ProSiebenSAT.1 Media SE in Unterföhring.

In unmittelbarer Nachbarschaft bieten die Gemeinden beste Gegebenheiten für die Unternehmen wie großflächige Grundstücke oder Räumlichkeiten, die Nähe zur Landeshauptstadt sowie zum Flughafen oder das gut ausgebaute Verkehrsnetz. Letzteres kommt allerdings gerade zu Stoßzeiten aufgrund der hohen Zahl an Pendlern zunehmend an seine Grenzen, so die Medienvertreter. Hier wäre es wünschenswert Lösungen gemeinsam mit der Landeshauptstadt zu finden, um gerade den Pendlerverkehr aus der Stadt und zurück in bessere Bahnen zu leiten. Optimierunsgbedarf sahen die Medienvertreter auch beim unmittelbar sozialen Umfeld der Viertel in Form von besseren Einkaufsmöglichkeiten oder Lokalitäten, die auch nach Feierabend zum Austausch untereinander einladen würden.

Hahns Fazit seiner Stippvisite bei der Medienwelt: „Bayern kann Medien und ganz besonders der Landkreis München. Wir müssen uns als einer der Top-Medienstandorte in Deutschland neben bspw. Köln oder Hamburg nicht verstecken.“ Als zuständiger Wahlkreisabgeordnete verstehe er sich als direkter Ansprechpartner für die Unternehmen, wenn es um die bundespolitische Ausrichtung der Medienpolitik gehe und sicherte zugleich seine Unterstützung bei den lokalen Anliegen zu.