Politische Informationsfahrt in die Bundeshauptstadt

MdB Florian Hahn lädt Schützen aus dem Wahlkreis nach Berlin ein. Unter den Teilnehmern der aktuellen Bildungsreise nach Berlin waren die Preisträger des Bundeswahlkreisschießens 222, das Bundestagsabgeordneter Florian Hahn und selbst passionierter Schütze alle zwei Jahre ausrichtet. Die 50 Mann starke Gruppe erhielt exklusive Einblicke in das politische Berlin. Das umfangreiche Programm umfasste unter anderem Informationsgespräche im Bundesinnenministerium sowie Bundesentwicklungshilfeministerium, eine Führung im ehemaligen Stasi-Gefängnis in Potsdam und eine informative Stadtrundfahrt durch Berlin.

Ein besonderes Highlight für die Besucher war der persönliche Austausch mit ihrem Wahlkreisabgeordneten. Dabei erfuhren die sie aus erster Hand Interessantes aus dem Politikeralltag und diskutierten mit Hahn angeregt über aktuelle politische Fragestellungen.