Kreisdelegiertenversammlung der CSU München-Land

96 Prozent für Florian Hahn

Garching. Klare Rückendeckung für den Bundestagsabgeordneten Florian Hahn: Mit 96 Prozent wurde der Putzbrunner in seinem Amt als Vorsitzender des CSU-Kreisverbandes München-Land für die nächsten zwei Jahre bestätigt. „Das Votum der rund 200 Delegierten ist mir Ansporn und Verpflichtung zugleich. Ich freue mich auf die nächsten zwei Jahre mit einer engagierten und motivierten Mannschaft – herzlichen Dank für das Vertrauen!“, so Hahn sichtlich erfreut über den hohen Zuspruch für seine Arbeit.

In seinem Bericht unterstrich Hahn, dass er all das eingehalten konnte, was er zu seinem Amtsantritt in Aussicht gestellt habe: „Wir haben die Regionen durch die Wiedereinführung der Regionalkonferenzen gestärkt. Wir haben den Kulturpolitischen Arbeitskreis mit der Verleihung des Kulturtalers erfolgreich wiederbelebt. Wir haben die Serviceleistung für unsere Mitglieder durch die CSU-Geschäftsstelle weiter ausgebaut und optimiert. Wir haben uns bei einer gemeinsamen Klausurtagung mit der CSU-Kreistagsfraktion in Berlin intensiv den Sachthemen gewidmet. Und wir haben mit dem Landkreis-Kurier und seinen über 27 Sonderausgaben ein einmaliges Mammut-Projekt umgesetzt und dabei eindrücklich die Stärke der CSU im Landkreis aufgezeigt.“ All diese Vorhaben seien aber nur möglich gewesen, weil man auf ein starkes Team, engagierte Ortsverbände und erfolgreiche Arbeitsgemeinschaften zurückgreifen könne. Das würden auch die zahlreichen Kooperationsveranstaltungen bspw. mit der Frauen-Union, der Senioren-Union oder der Jungen Union belegen.

Bei der neugewählten Mannschaft kann Hahn weitestgehend auf bewährte Kräfte setzen. Als Stellvertreter stehen ihm auch weiter Kirchheims 1. Bürgermeister Maximilian Böltl, Marianne Hellhuber (Neuried) sowie Oberschleißheims stv. Bürgermeisterin, Dr. Angelika Kühlewein zur Seite. Neu in der Führungsriege ist Brunnthals Bürgermeister Stefan Kern. Als Schriftführer im Amt wurden die JUler Florian Keil (Höhenkirchen-Siegertsbrunn) und Annabella Wünsche (Grünwald) bestätigt. Um die Finanzen kümmert sich auch künftig der Ottobrunner Volker Rhein, der in seine 12. Amtszeit geht und für seinen herausragenden Einsatz entsprechend gewürdigt wurde. Den Kreisvorstand komplementieren 18 Beisitzerinnen und Beisitzer.

BU: Das neugewählte Führungsgremium der CSU München-Land: Böltl, Kühlewein, Hahn, Rhein, Hellhuber, Kern.