Klausurtagung der CDU/CSU-Arbeitsgruppe Angelegenheiten der Europäischen Union

Vorsitzender Florian Hahn MdB begrüßt als Gäste im Wahlkreis u.a. EVP-Chef Manfred Weber und Klaus Regling, Direktor des Europäischen Stabilitätsmechanismus

Der örtliche Bundestagsabgeordnete Florian Hahn, der im Deutschen Bundestag die CDU/CSU-Arbeitsgruppe Angelegenheiten der Europäischen Union leitet, begrüßte die Kollegen zur Klausurtagung in Aying. Hochkarätige Gesprächspartner der zweitägigen Arbeitssitzung waren u.a. Manfred Weber MdEP, Vorsitzender der EVP-Fraktion im Europaparlament, sowie Klaus Regling, Direktor des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM).

Im Fokus standen die Europawahlen 2019, die laut Hahn von immenser Bedeutung für Europa seien: „Es ist klar, dass wir mit Manfred Weber einen überzeugten Europäer an der Spitze der EVP-Fraktion haben, der für ein selbstbewusstes Europa steht. Manfred Weber kümmert sich um die großen Themen EU-Haushalt, Sicherheit und Migration. Sollte er – wie wir hoffen – seine Kandidatur für den EVP-Spitzenkandidaten für die kommende Europa-Wahl erklären, kann er mit unserer uneingeschränkten Unterstützung rechnen.“

Über die positive Entwicklung der fünf EU-Länder, die Hilfen des ESM in Anspruch genommen haben, informierte Klaus Regling. Selbst aus Griechenland gebe es seit 2016 Signale der Stabilisierung, wenngleich das Land weiterhin unter strenger Beobachtung des ESM stünde.

Der aus Unterhaching stammende Thomas Gstaedtner, Präsident des European Banking Institute, berichtete von seiner Arbeit bei der EZB als Leiter für die Aufsicht deutscher Banken. Jan Wörner, Generaldirektor der europäischen Weltraumbehörde ESA, skizzierte die Ziele der Weltraumorganisation, wie die volle europäische Autonomie in der Raumfahrt und ihre Integration in die europäische Wirtschaft. Vor diesem Hintergrund durfte auch ein Besuch des Raumfahrtstandortes Taufkirchen/Ottobrunn bei Airbus Space und Defence nicht fehlen.

BU: MdB Florian Hahn am Rande der Klausurtagung in Aying mit seinen bayerischen Bundestagskollegen Katrin Staffler und Dr. Volker Ullrich sowie dem EVP-Fraktionsvorsitzenden Manfred Weber MdEP.