Ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger zu Besuch in der Hauptstadt – Florian Hahn lädt zur politischen Informationsreise

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Florian Hahn durften Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren, des Technischen Hilfswerks, des Roten Kreuzes, des ABC-Zuges sowie interessierte Bürger aus dem Landkreis München das politische Treiben in Berlin hautnah miterleben. Dem Abgeordneten aus Putzbrunn ist es ein besonderes Anliegen, ehrenamtlichen engagierten Bürgerinnen und Bürgern mit der Teilnahme an einer politischen Informationsfahrt für deren unermüdlichen Einsatz, besonders im Rahmen des Schneechaos Anfang des Jahres, zu danken.

Das umfangreiche Programm umfasste sowohl ein Informationsgespräch im Bundesministerium für Arbeit und Soziales als auch eine Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt. Einen Höhepunkt stellte die Besichtigung des Plenarsaals des Bundestages mit anschließendem Vortrag sowie ein Gespräch der Teilnehmer mit dem Abgeordneten dar, bei dem er sich nochmals für das Engagement bedankte. Eine Führung durch die Dauerausstellung „Tränenpalast“ rundete den Besuch in der Bundeshauptstadt ab.

BU: Die Besuchergruppe aus dem Landkreis München vor dem Plenarsaal des Bundestages