Bundes-Sondermaßnahme „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“

Hahn MdB: KindErNetz Schäftlarn e.V. erhält Förderung i.H. von 2.241,00 €

„Die Initiative „Schutz vor Covid-19-Pandemie“ des KindErNetz Schäftlarn e.V. hat erfolgreich einen Antrag anlässlich der Sondermaßnahme „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“ gestellt und erhält eine Förderung in Höhe von 2.241,00 Euro“, wie der heimische Bundestagsabgeordnete Florian Hahn mitteilt. Bei der Sondermaßnahme handelt es sich um eine Förderung aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

Ziel dabei sei es, ehrenamtliche Initiativen zu unterstützen, die in ländlichen Räumen in der nachbarschaftlichen Lebensmittelversorgung engagiert seien und die in Folge der COVID-19-Pandemie vor besonderen Herausforderungen stünden, so Hahn. Es sei daher ein wichtiges Signal, dass man gerade diejenigen unterstütze, die sich in dieser herausfordernden Situation im Ehrenamt dafür einsetzten, dass alle gut versorgt seien, begrüßt der Wahlkreisabgeordnete die Sondermaßnahme.

Mit den Fördermitteln des BMEL sollen zusätzliche, aufgrund der Corona-Pandemie anfallende Mehrbelastungen finanziell aufgefangen werden, für die den ehrenamtlichen Initiativen keine Eigenmittel zur Verfügung stehen.