Ausschreibungsbeginn für den Deutschen Studienpreis 2021 offiziell eröffnet Florian Hahn MdB ruft junge Wissenschaftler zur Teilnahme auf

 

Der Wahlkreisabgeordnete Florian Hahn wirbt bei jungen Wissenschaftlern für die Teilnahme am Deutschen Studienpreis. „Wissenschaft und Forschung sichern die Existenz und den Fortschritt unseres Landes“, unterstreicht Hahn die besondere Bedeutung wissenschaftlichen Engagements. Innovationsvorsprung sei immer auch Wohlstandsvorsprung. Gerade der Ballungsraum München profitiere von dieser Innovationskraft. „Ich bin überzeugt, dass wir eine Reihe von geeigneten, jungen Köpfen in unserer Region haben. Diese kann ich nur zu einer Teilnahme am Deutschen Studienpreis ermuntern“.

Der Wettbewerb richtet sich an Nachwuchswissenschaftler aller Fachrichtungen, die im Jahr 2020 eine exzellente Dissertation von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung vorgelegt haben. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten und zählt mit drei Spitzenpreisen von je 25.000 Euro zu den höchstdotierten deutschen Nachwuchspreisen. Einsendeschluss für die aktuelle Ausschreibung ist der 1. März 2021.

Nähere Informationen unter: www.studienpreis.de