Deutscher Kita-Preis 2022

Florian Hahn MdB ruft Kitas im Landkreis zur Bewerbung auf

„In der Corona-Pandemie ist noch einmal besonders deutlich geworden, wie wichtig die Kindertagesbetreuung für Kinder, Familien und unsere Gesellschaft ist. Auch in diesen dynamischen Zeiten leistet Kita-Personal täglich Großartiges“, so Bundestagsabgeordneter Florian. „Der Deutsche Kita-Preis würdigt dieses wertvolle Engagement und macht gute Qualität in der frühen Bildung sichtbar“, erklärt Hahn. „Da ich schon selbst etliche Einrichtungen im Landkreis besuchen durfte, weiß ich um die hohe Qualität und das große Engagement bei uns in der Region.“

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) werden die Auszeichnung gemeinsam mit weiteren Partnern 2022 zum fünften Mal vergeben. Interessierte Teams können sich ab sofort anmelden und mit ihrer Bewerbung um den Deutschen Kita-Preis 2022 loslegen. Mitmachen könne jede Einrichtung und jede Initiative in Deutschland, die sich für gute Aufwachsbedingungen von Kita-Kindern einsetze und beispielhaft zeige, wie Herausforderungen in der frühen Bildung auf lokaler Ebene gemeistert werden könnten, informiert der Wahlkreisabgeordnete.

Der Deutsche Kita-Preis ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert. Fünf Einrichtungen und fünf Initiativen dürfen sich über eine Auszeichnung freuen: In den beiden Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ wartet ein Preisgeld von jeweils 25.000 Euro auf die Erstplatzierten. Zudem werden pro Kategorie vier Zweitplatzierte mit jeweils 10.000 Euro ausgezeichnet. Interessierte Teams registrieren sich einfach unter www.deutscher-kita-preis.de/bewerbung. Die Anmeldefrist endet am 15. Juli 2021.